Werkstatt: Habitus

Das Lektüretreffen Habitus mit Thomas Pille diente als Vorbereitung auf die, in der gleichen Woche stattfindende Werkstatt Habitus mit Hilary Ramsden und sollte zur Schärfung unserer Wahrnehmung für die Art und Weise, wie unsere Körper an Lern- und Vermittlungsprozessen unbewusst beteiligt sind, bzw. wie sie bewusst eingesetzt werden könnten, beitragen. Hilary Ramsden arbeitet als Senior Lecturer in Drama & Performance an der University of South Wales. Sie unterrichtet “Applied Theatre, Improvisation, Physical Theatre & Performance“ und gab eine Einführung in “some speciality provision in areas of Performance and Activism, Interdisciplinary Performance, Social Engagement and Walking”. Die Werkstatt fand in Form eines (Rebel-)Clowning-Workshops statt, bei dem es um das Erproben performativer Methoden und Strategien des Clownings im Hinblick auf die Arbeit an und mit Schulen ging. Unter anderem beschäftigten wir uns mit den Fragen

Gast: Hilary Ramsden

Weitere Gäste: Studierende des Instituts für Kunst im Kontext

Termin: Freitag, 17.04.2015, 10:00-18:00

Literatur zum Treffen