table ronde: Rückschau / Ausblick KS V

Die zweite table ronde fand auf Einladung von Dorothea Ruthemeier, Lehrerin für Musik und Darstellendes Spiel, am Robert-Blum-Gymnasium in Schöneberg statt.

Zur Einstimmung leitete Silke Ballath ein künstlerisch-edukatives Warm-Up an, bei dem wir uns gegenseitig eine akustische Ohrmassage gaben. Der erste Teil des Nachmittags galt einer individuellen und gemeinsamen Rückschau auf die bisherigen Veranstaltungen der KontextSchule V, dem Austausch darüber, dem Sammeln von Fragen, Rückmeldungen, Anregungen und Kritik aber auch einem Ausblick auf das nächste halbe Fortbildungsjahr. Ziel dieses individuellen und kollektiven Revue-Passieren-Lassens war es, sich den jetzigen “Wissenstand” zur KontextSchule zu vergegenwärtigen und festzuhalten, um zu einem späteren Zeitpunkt der Fortbildung auf diesen zurückgreifen zu können. Quasi als “visualisierten Wissensstand“ der Gruppe spielte Danja Erni ein Cluster an die Beteiligten zurück, in welchem sie auf Basis der Mitschriften von Diskussionen zentrale Begriffe und Aussagen festgehalten hat. Dieses bietet – nebst den von den Mitwirkenden in Form von Postern gesammelten Bedürfnissen - eine Grundlage zur gemeinsamen Weiterarbeit. (de/sb)

Im zweiten Teil besuchte die Gruppe gemeinsam die Theaterveranstaltung von Dorothea Ruthemeier und Schüler*innen.

KontextSchule V zu Gast bei: Robert-Blum-Gymnasium, Dorothea Ruthemeier (Lehrerin) und Schüler*innen

Termin: Mittwoch, 28.01.2015, 14:30-18:30